AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Tragfix Österreich Christian Polito e.U., für den Webshop www.tragfix.at

1. Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung auf sämtliche Angebote des Verkäufers. Unser Sortiment richtet sich ausschließlich an Personen mit uneingeschränkter Geschäftsfähigkeit sowie juristische Personen innerhalb Österreichs. Durch das Aktivieren der Checkbox im Warenkorb vor Absenden der Bestellung, mit der Erklärung "Ich akzeptiere Ihre allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen", erklärt sich der Käufer mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und verpflichtet sich, an sie gebunden zu sein. Der Kaufvertrag wird erst wirksam, wenn die bestellte Ware von uns versandt wird. Alle Angebote auf unserer Webseite sind unverbindlich, freibleibend und gelten nur, solange der Vorrat reicht.

2. Bestellvorgang

Sobald Sie das gewünschte Produkt ausgewählt haben, können Sie es durch das Anklicken des Buttons "In den Warenkorb" unverbindlich hinzufügen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch das Anklicken des Buttons "Zur Kasse gehen" unverbindlich einsehen. Die Produkte können Sie ebenfalls jederzeit durch das Anklicken des Buttons "Löschen" aus dem Warenkorb entfernen. Bitte fahren Sie dann mit der Eingabe Ihrer Daten fort. Bei Ihrer ersten Bestellung ist eine Registrierung als "Neuer Benutzer" erforderlich. Für nachfolgende Bestellungen genügt die Eingabe des Logins und Passworts, die Sie bei der Erstregistrierung festgelegt haben. Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt.
Nachdem Sie Ihre Daten eingegeben und unter "Adressen" eine Lieferadresse ausgewählt haben sowie unter "Lieferarten" eine Versandart für die angegebene Lieferadresse festgelegt haben, gelangen Sie durch Anklicken des Kästchens "Ich habe die AGB gelesen und stimme ihnen uneingeschränkt zu" zu Schritt 3 "Wählen Sie Ihre Zahlungsart". Hier geben Sie die erforderlichen Daten für Ihre gewählte Zahlungsart ein. Anschließend können Sie über den Button "kostenpflichtig bestellen" Ihre Bestellung zahlungspflichtig abschließen.

3. Vertragssprache

Der Inhalt des Vertrags, sämtliche weitere Informationen, der Kundendienst, Dateninformationen und die Bearbeitung von Beschwerden stehen in deutscher Sprache zur Verfügung.

4. Preise

Alle Preise sind in Euro angegeben und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie eventuell anfallende Versandkosten. Die Preise, die für die im Online-Shop bestellte Ware gelten, entsprechen den am Tag der Bestellung gültigen Preisen und werden im Verlauf des Bestellvorgangs angezeigt. Informationen über die Höhe der Versandkosten erhalten Sie ebenfalls im Rahmen des Bestellvorgangs.

5. Zahlung und Lieferung

Die Abrechnung erfolgt in Euro.
Folgende Zahlungsarten werden akzeptiert:

  • Kreditkarte (MasterCard, Visa)
  • eps-Überweisung
  • Klarna Pay now
  • Banküberweisung an: Christian Polito, Raiffeisen Bank Region Waldviertel Mitte, IBAN: AT88 3299 0000 0081 0580, BIC: RLNWATWWZWE

In Einzelfällen behalten wir uns das Recht vor, nur gegen Vorauskasse zu liefern. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Lieferzeit: 3 - 7 Werktage für Bestellungen unter 20 Stück.

6. Zahlungsverzug

Im Falle eines Zahlungsverzugs des Kunden behalten wir uns das Recht vor, die gesetzlich vorgeschriebenen Verzugszinsen einzufordern. Zudem sind wir im Falle eines Zahlungsverzugs gemäß § 458 UGB berechtigt, als Entschädigung für etwaige Betreibungskosten einen Pauschalbetrag von 40 Euro vom Schuldner zu verlangen. Die gesetzlichen Verzugszinsen zwischen Verbrauchern und Unternehmen belaufen sich auf 4 Prozentpunkte.

7. Mahn- und Inkassospesen

Der Vertragspartner verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug, die uns zustehenden Mahn- und Inkassospesen soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig und im Verhältnis zur Forderung angemessen sind, zu ersetzen, wobei er sich im Speziellen verpflichtet, im Falle der Beiziehung eines Inkassobüros die uns dadurch entstehenden Kosten, soweit diese nicht die Höchstsätze der Inkassobüros gebührenden Vergütungen überschreiten, zu ersetzen. Sofern wir das Mahnwesen selbst betrieben, verpflichtet sich der Schuldner, pro Mahnung einen Betrag von EUR 12.-, sowie für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesenpro Halbjahr einen Betrag von EUR 5.- jeweils zu bezahlen.

8. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Dienstleistung oder Ware bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor. Sollte der Kunde Eigentumsvorbehaltsware weiterveräußern, ist er verpflichtet, den Eigentumsvorbehalt ebenfalls weiterzuleiten. Der Kunde hat uns unverzüglich über Zugriffe Dritter auf unsere Eigentumsvorbehaltsware zu informieren. Verpfändungen, Sicherungsübereignungen und ähnliche Handlungen bezüglich der Eigentumsvorbehaltsware sind nur mit unserer vorherigen Zustimmung gestattet. Bei Zahlungsverzug, nach Mahnung und ausbleibender sofortiger Zahlung, ist die Eigentumsvorbehaltsware unverzüglich herauszugeben. Die Rücknahmekosten trägt der Kunde.

9. Online Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr.